Oris neu bei Gygax

veröffentlicht am 01.05.2018 noch keinen Kommentar

Oris und Gygax teilen vergleichbare Werte. Als traditionelle Unternehmen in Familienhand stehen beide für herausragende Leistungen zu Gunsten anspruchsvoller Gäste. Die Auswahl bei Gygax ist sehr breit und bildet das komplette Sortiment repräsentativ ab.

Oris Uhren Hölsten neu in Aarau bei Gygax

Oris ist mit seinen schlichten und richtig schönen Uhren ein High-Flyer unter den Schweizer Uhrenmarken. Ehrlich gelbebte Werte, vielfältige glaubwürdige Engagements und sehr viel Menschlichkeit zeichnen das Familienunternehmen aus Hölsten BL aus.

Oris ist wie Gygax ein Familienunternehmen. Patron Ueli Hertig hat das Unternehmen kurs vor seinem Untergang übernommen. Vor seiner Zeit hatte Oris zuerst alle drei Minuten eine Uhr hergestellt und ist dann im Zuge der Uhrenkriese ins Trudeln geraten. "Das darf nicht sein!" stellte Ueli Hertig mit sienem Geschäftspartner fest und stellte sich an, die Marke, die Produkte und damit das wirtschaftliche Herz der Region um Hölsten zu retten.

Heute steht Oris als einer der letzten selbständig verbliebenen Uhrenhersteller in der Schweiz da. Und im Gegensatz zu anderen eigenständigen Marken liegt Oris als Brand und mit seinen Produkten voll im Trend. Innovation und ein treffsicheres Händchen für die richtige Formsprache boosten Oris von einem Höhepunkt zum andern.

Bei den Produkten seitzt Oris ausschliesslich auf mechanische Uhrwerke. Von Handaufzügen bis zu Chronographen und Manufakturwerken aus dem eigenen Haus beweist Oris über die gesamte Palette der notwendigen Kompetenzen. Das Kunsthandwerk rund um die Fähigkeiten Uhren und Uhrwerke herzustellen liegt den Baselländern im Blut.